09.11.19 16:43

Ehrenamtspreis des KSV für Thomas Lorenz

KSV Schatmeister Johannes Jessen, Thomas Lorenz und der stellvertretende Kreispräsident Holger Groteguth (Bildquelle KSV SL-FL -Größer durch klicken).

Thomas Lorenz hat es geschafft, die Volleyballabteilung wieder zu beleben. Trafen sich zeitweise nur vier Sportler jeden Montag in der Steinfelder Sporthalle, sind es aktuell bis zu 15 Sportlerinnen und Sportler, die jede Woche Volleyball spielen wollen. Für sein Durchhaltevermögen und sein Engagement wurde er am 06. November 2019 vom Kreissportverband auf Vorschlag des Vereins mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Zur Verleihung des Preises hatte der Kreissportverband in den Bürgersaal des Kreishauses eingeladen. Über 50 Personen wurden für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in den Sportvereinen des Kreises Schleswig-Flensburg mit dem Ehrenamtspreis oder der Ehrennadel ausgezeichnet. Der KSV-Vorsitzende Rainer Detlefsen und der stellvertretende Kreispräsident Holger Groteguth bedankten sich für die vielfältigen Tätigkeiten, die meist im Hintergrund und ohne großes Aufsehen ausgeführt würden. Ihr Einsatz sei beispielgebend und unverzichtbar.

So auch bei Thomas Lorenz. Seit über 35 Jahren spielt er jeden Montag Volleyball in der Hobbygruppe des TSV Schleiharde. Anfangs hat er noch an Turnieren teilgenommen, jetzt geht es nur noch um den Spaß und das Gemeinschaftserlebnis. Seit 2002 leitet er die Hobbygruppe mit Frauen und Männern zwischen 14 und 65 Jahren. Neben der Aufsicht in der Sporthalle führt Thomas auch akribisch die Strafgeldliste für Vergehen gegen einige Regeln. So darf z.B. der Ball in Steinfeld, anders als im Volleyball Weltverband, nicht mit dem Fuß gespielt werden. Anlässlich der Weihnachtsfeier wird der Strafgeldkönig ausgerufen. Im Sommer organisiert Thomas Grillfeste und Ausflüge. (Bericht Wolfhard Kutz)


Kategorie: Allgemeines



» Sponsoren

Profundus GmbH
Laycom Beschriftungen